Betreff: Männer und Frauen - noch ein Unterschied

Was gibt es Neues?

Wie geplant, gehen wir am 5. Juni mit unserem 10-Wochenprogramm an den Start. 10 Plätze sind zu vergeben und anmelden kann man sich auf unserer Website.

HIER geht es zur Website, wo Du Dich anmelden kannst

Die Organisation hinkt noch etwas hinterher, aber die Hauptsache ist, dass der Kurs steht. 
In der 1. Woche gibt es einiges an Hintergrundwissen und die Teilnehmer sollten ein Ernährungstagebuch führen. Dann kommt die Analyse, so dass klar wird, wo die Ernährung ohne großen Aufwand optimiert werden kann. 

Dann, im Laufe der 10 Wochen geht es in kleinen Schritten weiter: Ernährungsumstellung zum Clean Eating, Bewegung und Stressbewältigung im Alltag.
Dies ist die 1. Onlinerunde und es gibt den Basiskurs mit kostenlosem Upgrade zum Silberpaket. 

In Video Teil 3 (Link siehe unten) findest Du nochmals einige Details zum Programm

Teil 1: Vorstellung und was ist unser Problem?
Männer sind anders….und auch männliche Fettzellen unterscheiden sich erheblichen von weiblichen Fettzellen. Ich höre oft von frustrierten Frauen, die zusammen mit ihrem Ehemann/Partner Gewicht verlieren wollen (Tolle Sache, siehe unseren vorletzten Newsletter), eine Art von Wettstreit austragen und dann sehr enttäuscht sind, dass er zwar weniger diszipliniert, aber erfolgreicher ist und viel mehr Gewicht verliert.
Klar, dafür gibt es handfeste Gründe.
Wir können zwar nichts dagegen tun, aber wenn wir die Unterschiede kennen, braucht er nicht mehr anzugeben, dass er schneller abnehmen kann.


Männer haben

  • 30 Milliarden Fettzellen
  • Kleinere Fettzellen
  • Mehr fettabbauende Enzyme
  • Die Fähigkeit schneller abzunehmen
  • Mehr Ergebnisse beim Sport
  • Mehr Muskelmasse
  • Schnelleren Stoffwechsel
  • Weniger Muskelabbau im Alter
  • Testosteron und eine kürzere Lebenserwartung

Frauen haben

  • 30 Milliarden Fettzellen
  • Größere Fettzellen (bis zu 5 mal größer)
  • Weniger fettabbauende Enzyme
  • Die Fähigkeit schnellerzuzunehmen
  • Mehr Mühe beim Sport
  • Mehr Fettmasse
  • Langsameren Stoffwechsel
  • Mehr Gewichtszunahme mit den Jahren
  • Östrogen, die Fähigkeit, Kinder zu bekommen und eine längere Lebenserwartung

Stelle Dir vor, Dein Mann kommt nach Hause und wedelt mit 2 Tickets vor Deinem Gesicht. 3 Wochen Urlaub in der Karibik, Abflug in 4 Wochen. Und das, nachdem Dein Körper nach einem sehr langen Winter gnädig unter weiten Pullovern verhüllt war.


Das ist der Punkt, an dem viele Kundinnen in Schockstarre verfallen. Statt Freude Albtraum. Die Begründung: erst muss ich doch noch 20 kg abnehmen, dann kann ich mich am Strand zeigen.

Hallo, geht es noch? Klar, wenn sich jemand ein 3-Mann Zelt überzieht, kann sie den Strand nicht genießen.
Willst Du Dir das von einer Zahl auf der Waage vermiesen lassen?
Na also.
Wenn Du was für Deinen Körper tun willst, schaue Dir unsere 14 Tage Challenge an: Link zur Challenge
Jeden Tag 1 Übung, die eine große Muskelgruppe trainiert. Hier geht es nicht ums Abnehmen, sondern um Körperspannung, Körperbewusstsein und Haltung. Du wirst es sehr schnell merken: eine gute Haltung macht Dich selbstbewusster. Und meistens wirkt man schlanker. 
Und dann beginnt der Teil, der Spaß machen soll:
Kaufe Dir (mindestens) einen wirklich tollen und gutsitzenden Badeanzug/Bikini/Tankini. Scheue Dich nicht, Dich beraten zu lassen. Wenn Du Deinen perfekten Bikini hast, ergänze mit passendem Kimono, Pareo oder einem luftigen Hemd. Dann ein schicker Hut, der vor der Sonne schützt, Modeschmuck und eine extravagante Sonnenbrille.
Ich erlebe immer wieder, dass Kundinnen erst dann ein neues Badeoutfit kaufen wollen, wenn sie X Pfunde verloren haben. Solange muss es der 10 Jahre alte ausgeleierte, meistens schwarze Badeanzug tun.
Hallo, mit dem richtigen Outfit siehst Du jetzt toll aus. Und Du fliegst in 2 Wochen, also genieße es.

Bildquelle: http://just-plus.info/22.html, Rosa Faia Coco
Im nächsten Schritt geht es dann ans Fine Tuning:
Friseur – ein neuer Haarschnitt und neue Farbe wirken Wunder
Enthaarung – Beine, Achseln, alles, was Dich stört
Peeling – gepeelte Haut nimmt Bodylotion viel besser auf. Noch ein Tipp fürs Peeling zu Hause: Salz und Sahne. Beides vermischen und dann gründlich rubbeln (Vorsicht bei kleinen Wunden). Die Haut ist superglatt.
Danach kommt Selbstbräuner, falls Du nicht bleich an den Strand willst.
Wenn Du etwas mehr Bräune willst, nutze eine Bräungsdusche (Spraytan). Du kommst Dir nicht so als Bleichgesicht vor und es sieht toll aus.
Trotzdem keinesfalls den Sonnenschutz vergessen!
Kosmetik – Fußpflege mit einem tollen Nagellack. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Und dann, genieße den Urlaub, die Sonne und den Strand. Du siehst toll aus und keiner kommt auf die Idee, dass Du abnehmen sollst.


Fragen, Anregungen, Kommentare? Immer her damit! Entweder an eine unserer 
E-Mailadressen
Unser nächster Newsletter erscheint am 24.Mai. Das Schwerpunktthema steht noch nicht fest, er wird aber wieder spannend!

Wenn Dir der Newsletter gefallen hat, teile ihn doch mit Freunden und Gleichgesinnten.
Gemeinsam macht es mehr Spaß.
Impressum                                                       AGBs                                                       Datenschutzrichtlinien
Like Twitter
Im Vogelsberg 2, 56368, Katzenelnbogen, Germany
Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen oder Ihre Kontaktdaten ändern.

Powered by:
GetResponse