Betreff: Der Tanz in 2 Welten

SUPER NEWS 
Der Tanz in 2 Welten
Gegensätzlicher hätten diese beiden Tag in der letzten Woche kaum sein können: Montag und Dienstag. Es war, als würde ich mich in 2 Welten bewegen und doch war/bin ich auf einer Erde.

Rückblick Zeig-dich-Vortrag beim Femme Kongress 6.3.2017

Am 6. März lief mein Zeig-dich-Vortrag auf dem Femme Kongress online. Und er hat einen wahren Sturm an Mails und Feedbacks ausgelöst! *freu* Ein paar der wundervollen Feedbacks aus Facebook könnt Ihr hier lesen. Die persönlichen Mails poste ich hier nicht, aber ich möchte mit Euch teilen, dass sie mich zu Tränen gerührt haben!

Einige Facebook-Statements zu meinem Zeig-dich-Vortrag:
Ich bin so dankbar! Falls ich vergessen habe, auf irgendein Feedback zu antworten, weil es so viele waren, tue ich es hiermit und sage dir ein dickes, fettes, erfülltes: DANKE!

Mir war dieser Aspekt unserer Angst vor Sichtbarkeit so wichtig, dass ich mit dem Zeig-dich-Vortrag mächtig aus meiner Komfortzone rausgesprungen bin. Bisher habe ich mein „Business“ und meine spirituelle Sichtweise, dass wir Frauen alle ein tiefes inneres (Heil-)Wissen haben, noch nie so nach außen getragen. Nicht in der Verknüpfung „sichtbar mit deiner Webseite“ und „Hexenverbrennung als kollektiver Hinderungsgrund für Sichtbarkeit“ ;-)

Umso mehr hat mich dieses tolle und reichhaltige Feedback von Euch erfüllt. Ich weiß nun, wie wichtig es ist, dass ich daran erinnere, dass wir Frauen eine gemeinsame Angst-Geschichte haben. Eine Hexenverbrennungsgeschichte, die uns sehr oft kollektiv lähmt und uns wie eine unsichtbare Angstwand hindert, WIRKLICH VOLLSTÄNDIG mit dem rauszugehen, was wir sind und wahrhaftig (!) können.

Idee

Ich habe mir überlegt, dass ich diesen Zeig-dich-Vortrag und was ich dazu an Ideen und Übungen im Gepäck habe, wie wir mit dieser Angst umgehen können, gerne an vielen Orten live halten möchte. Um mit Euch in Gespräch zu kommen, um diese Botschaft in die Welt zu tragen. Was hältst du davon?

Wenn du möchtest, dass ich in deine Stadt/in deinen Ort komme und du einen Raum hast (oder eine Idee dazu, wo ich den Vortrag halten kann), dann schreib mir doch bitte: sabine@super-sabine.de

Rückblick Messebesuch Internet World 7.3.2017

Nach diesem weichen, herzenswarmen und berührenden Tag mit meinem Vortrag bin ich dann am nächsten Tag in die Internet World gestolpert – Europas größte E-Commerce-Messe. Echt jetzt? 2 Hallen, angeblich 400 Aussteller, gefühlt nur 100, ein Messestand nichtssagender, mit Plattitüden dekoriert und kälter als der andere. Wo war ich hier nur hingeraten?

Definitiv nichts, was ich nochmal brauche ;-) Und dabei wollte ich auf diese Messe schon soooo lange gehen. Dieser Messebesuch gehört in meine Box mit den Lektionen à la: „Was frau sich alles sparen kann, weil sie glaubt, das müsste sie aus beruflichen Gründen tun.“ ;-) Kennst du vielleicht.

Wenn auf jedem Messestand steht „Wir haben innovative Methoden“, ohne mir zu sagen, welche, werden Innovationen zum Streugut, das keiner braucht.

Wenn mir Männer mit rotem Glanzeinstecktuch ein Produkt anpreisen wollen, bei dem ich denke, diese Kinderzeichnungen konnte meine Tochter schon mit 5 besser (geschweige denn von dem zu reden, was sie heute an fantastischen Grafiken macht – grandios! Falls du mal eine Grafikerin oder Videocutterin und Videoproducerin brauchst ... ich kenne da eine :-) ) und diese Männer ihre Visitenkarte leider vergessen haben, wird „Europas größte“ E-Commerce-Messe ad absurdum geführt.

Wenn E-Mail-Marketing Anbieter mich sprachlich nicht verstehen und mir seit Monaten und auch auf dieser Messe sagen, dass sie „an einem deutschen Support arbeiten“ und andere lieber Limonaden ausschenken und mit blonden Hostessen imponieren, statt einen fachlichen Ansprechpartner zu bieten, dem frau auch mal Fragen stellen könnte, braucht sich niemand wundern, dass viele Businessladys kein E-Mail-Marketing machen.

Wenn lieber auf lustige Marketing-Gimmicks gesetzt wird, die technisch soooooo inovativ sind und mega viel kosten, statt erst einmal die Hausaufgaben und Basics flächendeckend in kleinen und mittelständischen Betrieben zu verbreiten, wie eben Suchmaschinenoptimierung, wird mir ganz flau im Bauch.

Und wenn ein großer Modekonzern, der Marketing echt beherrscht, dann als Vision etwas ausgibt, was ich schon seit Jahren predige, wie Netzwerken, Plattform- und Cross-Channel-Marketing, dann frage ich mich, warum eigentlich nicht ICH da vorne als Expertin auf der Bühne stehe und einen SEO-Vortrag für Business-Frauen halte.


Kurzum: Mich hat die Messe enorm ent-täuscht und deshalb umso mehr bestärkt, Euch, liebe Business-Ladys, SEO beizubringen und Euch zu zeigen, wie Ihr Eure Webseite wirklich gut aufstellt. Bei den angeblichen Experten, die sich auf dieser Messe tummelten, waren so viele schwarze Schafe dabei, dass ich ein bisschen von Fremdschämen befallen war. Insbesondere, was die SEO-Branche anging. Denn richtig krass war der Abschluss meines Tages an einem großen Stand einer SEO-Agentur, die sogar einen Preis gewonnen hat für eine ihrer Innovationen. Ich hab vergessen, für welche ;-) - was schon für sich spricht.

Bei rund 800 Euro (!!!!) Honorar bekommst du dort eine „Beratung“, die sich als Analyse deiner Webseite herausstellte, was du alles falsch machst. Und auf meine Frage, ob sie denn dann auch erklären würden, wie ich diese Fehler verbessern könnte, war die lapidare Antwort mit dem Brustton der Überzeugung, dass sie hier als Agentur auch noch alles richtig machen *aaaaarrrgghhhhh*:

„Nein, das müssen Sie schon selbst herausfinden und allein umsetzen.“

... ohne Worte ... Ich bin dann gegangen.

Finger weg von SEO-Agenturen, die du nicht wirklich mega gut kennst! Denn du verschleuderst da u.U. echt Geld. Diese Agenturen kriegen Preise und werden „groß“, weil viele – gerade kleine Unternehmerinnen – eben überhaupt nicht wissen, wovon da die Rede ist. Mein Ehrgeiz, es dir beizubringen, ist jetzt NOCH mehr geweckt.

Lerne, SEO selbst zu machen oder wenigstens, worum es bei einer Webseitenoptimierung wirklich geht und was wichtig ist, wenn du beispielsweise andere deine Texte schreiben lassen willst. Damit du verstehst und bewerten kannst, was dir eine Agentur da verkaufen will und ob das gut ist, musst du die SEO-Grundlagen kennen.


Grundsätzlich rate ich dir allerdings: Mach es selbst! Es ist nicht schwer (denn ich erkläre immer alles in verständlicher Frauensprache) und es ermöglicht dir, auf deiner Website die Fäden selbst zu ziehen, authentisch zu sein und deine digitale Präsenz wirklich als dein Zuhause zu nutzen, von dem aus du wirkst. Es ist deine HOMEpage. Lerne, wie du sie inhaltlich bestmöglich erstellst, wie du damit gefunden wirst und wie du sie SEO-fit machst.

Wie du mich erreichst, wenn du Unterstützung brauchst, weißt du ja :-) Zudem ist mein SEO-Kurs eine riesige Schatzkiste mit allem, was du an Grundlagen brauchst. Das ist weit mehr, als so manche - wie diese oben erwähnte preisgekrönte - SEO-Agentur kann :-) !!!!!
Morgen feiere ich mich und was immer du tust: Tu es mit vollem Herzen und deiner ganze Präsenz!
Herzensgruß
Sabine

Super Sabine, Vorträge & Online Kurse für Frauen: SEO selbst machen & Super-Texte schreiben lernen, Lebenskicks für ein Leben in Fülle
Homburger Straße 22, 50969, Köln, Germany
Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen oder Ihre Kontaktdaten ändern.