Betreff: Mit starkem Willen durch die Fastenzeit

Wird diese Nachricht nicht richtig angezeigt? Hier kannst Du sie Dir im online Modus ansehen!
Mit starkem Willen durch die Fastenzeit
Letzte Woche hat nach den Ausschweifungen des Karnevals die Fastenzeit begonnen. Für viele Willensstarke heißt das: 40 Tage Verzicht. Kein Süßkram, kein Alkohol oder kein Internet sind bei uns im Verlag die häufigsten Varianten. Beim Fasten geht es darum, eine gewisse Zeit ohne etwas für Dich wirklich Wichtiges auszukommen - eben echten Verzicht zu üben. Das braucht viel Durchhaltevermögen, denn die Zeit bis zum 29. März ist lang.
Standhaftigkeit, Willensstärke und Durchhaltevermögen können trainiert werden. Meditation hilft Dir, Deine Konzentration immer wieder auf Dein Ziel zu lenken und Deinen inneren Entschluss zu festigen. Gespräche mit Freunden und Bekannten können Dich ebenfalls darin unterstützen, Deinem Ziel treu zu bleiben und nicht aufzugeben. 
Im Yoga nennt sich ein fester Entschluss 'Sankalpa'. Damit gemeint ist eine Willensbestimmtheit, die Deinen Gedanken eine feste Richtung gibt. 
Erfahre hier von der Yoga-Lehrerin Maren Brand, wie Du Sankalpa üben kannst:
Für Magen und Darm kann eine Phase des Heilfastens sehr gesund sein, denn Fasten entgiftet und entschlackt. In unserem Online-Magazin stellen wir diese Woche verschiedene Fasten-Formen vor. Heute geht es los mit dem
 Heilfasten nach Buchinger.
Wir wünschen Dir eine gute Zeit!
Lese-Empfehlung aus dem Kamphausen-Team
Diesmal von Monika Roleff, Buchhaltung
Sophie von Gallwitz - Let's Juice
Power für den Darm - Klarheit für den Geist

Let's Juice ist ein wunderschönes, farbig gestaltetes Buch mit Rezepten wie 'Boost it' für einen Karotten/Apfel/Grapefruit/Kurkuma/Olivenöl-Saft. Sagenhaft lecker und dazu sehr gesund für den Stoffwechsel und die Abwehrkräfte. Auch zu empfehlen: Der 'Just-Detox'-Saft mit Kokoswasser/Karotten/Zitrone/Limette/
Meersalz/Cayennepfeffer und Olivenöl.
Zusätzlich zu den Rezeptideen gibt es in jedem Kapitel Hintergrundwissen zum Körper und der Wirkung des Saftes auf ihn. Welche sekundären Pflanzenstoffe regen den Entgiftungsprozess an? Sophie sagt es Dir. Wer lieber Smoothies trinkt oder schon immer mal Nussmilch selbst herstellen wollte, kommt ebenfalls auf seine Kosten. Wer im Frühling so richtig Entgiften möchte, der legt einen reinen Juicing-Day oder sogar eine Juicing Woche ein, entweder 'nur' mit Saft oder zusammen mit einer leichten basischen Kost.
Neues von Stefan Hiene

Unser Autor Stefan Hiene 
spricht mit dem Verleger 
Joachim Kamphausen über 
innere Widerstände, Führung und Vertrauen. 

Sieh Dir die zweite Sequenz der Interview-Reihe an!

Bleiben wir in Kontakt - folge uns auf Facebook!
Like
Oder schreiben uns eine E-Mail an
Impressum: 

Kamphausen Media GmbH
Goldbach 2, 33615 Bielefeld, Tel. 0521 - 56 0 52-0 
innenansichten@kamphausen.media
Julia Meier, Selma Steinmeier

Fotos: 
Löwenzahn: CC0 Creative Commons
Stefan Hiene: © Mascha Seitz

www.kamphausen.media
Fragen & Anregungen bitte an: julia.meier@kamphausen.media
Gestaltung & Technik: selma.steinmeier@kamphausen.media, bjoern.harms@kamphausen.media

Autorentermine an: autorentermine@kamphausen.media

Geschäftsführung: Joachim Kamphausen
Handelregister: HRB 33387 AG BLFD 
Ust.-Nr. DE 124010294 

Rechtliche Hinweise: Soweit nicht anders vermerkt, liegt das Copyright © 2018 
dieses Newsletters bei der Kamphausen Media GmbH Bielefeld.
Kamphausen Media GmbH, Goldbach 2, 33615, Bielefeld, Germany
Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen oder Ihre Kontaktdaten ändern.