Betreff: Berufsbegleitend studieren und mehr erreichen

LikeTwitterPinterestGooglePlusLinkedInForward
Überblick
  • Mehr erreichen durch berufsbegleitendes Studieren 
  • Unsere aktuellen Kurse
  • Neue Blogartikel
Hallo,

wer im Job mehr erreichen möchte, kommt in der Regel ohne Weiterbildung nicht wirklich weiter. Einen richtigen Karriereschub bringt ein berufsbegleitendes Fernstudium, welches Ihr Wissen auf ein neues Level hebt. Dank des akademischen Studien-Abschlusses erhalten Sie auch viele Vorteile im Lebenslauf.

Auf den ersten Blick bedeutet das viel Arbeit, aber auf den zweiten auch enorm viel Ertrag. Der größte Vorteil: die freie Zeiteinteilung. Egal, ob vor der Arbeit, nach Feierabend oder auch am Wochenende. Und Sie können völlig unabhängig vom Ort lernen. Statt in einem miefigen Seminarraum oder Hörsaal mit 200 Studierenden zu sitzen, lernen Sie auf der Couch, im Park oder sogar im Café um die Ecke. Das reduziert die Mehrarbeit enorm und entspannt häufig auch.

Ein berufsbegleitender Bachelor oder Master hat außerdem den Vorteil, dass es keine Gehaltseinbußen gibt, weil Sie in Ihrer Freizeit studieren. Viele Unternehmen wissen Angestellte, die sich im Fernstudium weiterbilden, zu schätzen und unterstützen sie sogar durch zusätzlichen Urlaub, flexiblere Arbeitszeiten oder indem sie einen Teil der Kosten übernehmen.

Außerdem zählen die Fernstudien-Abschlüsse genau so viel wie ein Abschluss an einer Präsenzuni. Das war das Ergebnis einer Umfrage der Hochschule Fresenius. Teilweise bevorzugen Personalleitungen sogar Bewerbende, die neben dem Beruf studiert haben. Denn sie haben so Durchhaltevermögen und Belastbarkeit bewiesen – beides Eigenschaften, die im Job wichtig sind.

In unserem ausführlichen Blog-Artikel erhalten Sie viele Infos rund um das Thema berufsbegleitendes Fernstudium. Schauen Sie doch mal vorbei. 
Unsere aktuellen Kurse
Social Media Community Management

Social-Media-Kanäle wie Facebook, Twitter, Blogs & Co. bringen viele Chancen für Unternehmen mit sich, stellen aber auch neue Herausforderungen an die Unternehmenskommunikation und
-präsentation. In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie richtige Strategien entwickeln. Geleitet wird dieser Kurs von Bruno Kollhorst, dem Leiter Content & HR Management der Techniker Krankenkasse. 
Alle Selbstlernkurse auf einen Blick

Mit unseren Selbstlernkursen können Sie zu einem günstigen Preis Ihr Wissen in den unterschiedlichsten Bereichen erweitern. Die Kurse finden zu 100% online statt und sind multimedial aufbereitet. So bleibt das Lernen kurzweilig und flexibel, denn Sie können sich weiterbilden, wann und wo Sie wollen! Auch Ihr Startdatum bestimmen ganz allein Sie!
Unsere neuen Blogartikel
Richtig fotografieren - Tipps und Tricks für Einsteiger

Ein Foto sagt mehr als tausend Worte. Immer mehr Menschen begeistern sich für das Fotografieren, nicht zuletzt weil gute digitale Kameras heute schon zu bezahlbaren Preisen erhältlich sind. Doch das Angebot im Internet und den Elektronikfachmärkten ist riesig. Da ist man als Laie oft überfragt. Richtig fotografieren geht nur langsam. 
Reformation: Interview mit Professor Dr. Leng

2017 jährt sich die Reformation zum 500. Mal. Martin Luther veröffentlichte am 31.10.1517 seine 95 Thesen. Ende April startet der reforMOOC auf mooin. In dem 12-wöchigen Online-Kurs lernen Sie alles, was Sie zur Reformation wissen müssen. Wir haben mit Professor Dr. Leng ein Interview dazu geführt.
Das Digitale Ich: Selbst bestimmen, was nach aussen geht

Ob wichtige Ereignisse wie Hochzeiten oder Alltägliches wie das leckere Essen aus dem Restaurant oder die letzte Sporteinheit – heute teilen wir ziemlich viele Bereiche aus unserem Leben online. Dem eigenen Leben wird in der Online-Welt immer mehr Raum gegeben. Doch wohin wird sich das digitale Ich noch entwickeln? Wie können Sie Ihre Online-Identität gestalten und sich gleichzeitig vor Gefahren schützen?
BAföG, Studienkredite und Co.: So planen Sie Ihre Studienfinanzierung

Keine Frage: Ein Studium bringt Ihnen viele Vorteile für Ihre Karriere. Doch die Studienzeit will auch finanziert werden. Nicht jeder hat wohlhabende Eltern, die monatlich für die Studienkosten aufkommen können. Viele entscheiden sich daher von vornherein gegen das Studieren oder brechen es aus Geldsorgen ab. Doch neben den „Klassikern“ wie BAföG und jobben gibt es noch weitere Möglichkeiten, Ihr Studium zu finanzieren. In diesem Artikel stellen wir sie Ihnen vor.
Buchempfehlung des Monats
Gisela Enders hat für ihr Buch „Finanzielle Freiheit - Wie Menschen leben, die nicht mehr arbeiten müssen“ 16 Menschen interviewt, die schon finanziell frei sind oder es sich als festes Ziel vorgenommen haben. Dabei sind ganz unterschiedliche Portraits entstanden, die zeigen, dass jeder sich das als Ziel setzen und es auch erreichen kann. Zumindest wenn er auf einige Dinge verzichtet. Aber es geht auch darum, wie die Gesellschaft auf diese Art des Lebens reagiert.

Es gibt die Geschichte von Melanie, die dank mehrerer vermieteter Wohnungen mit 40 nicht mehr arbeiten muss und von den Mieteinnahmen leben kann. Oder auch Alex der mit Mitte 30 seinen Job gekündigt hat, und mit seiner Familie von seinen Dividendeneinnahmen lebt. Oder auch der Komplettaussteiger Jakob, der mehrere Monate arbeitet, um dann in Südamerika ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Wer einmal über den Tellerrand schauen möchte, für den ist das Buch genau der richtige Anreiz, um sich inspirieren zu lassen. Außerdem liest es sich auch wirklich gut und ist überaus kurzweilig.
Like
Twitter
GooglePlus
oncampus GmbH
Mönkhofer Weg 239
23562 Lübeck
Deutschland

Tel.: +49 (0)451 160818-17
Fax: +49 (0)451 160818-98
E-Mail: info@oncampus.de

Sitz Lübeck
Amtsgericht Lübeck HRB 5753
Umsatz-ID: DE 233 99 82 52

Geschäftsführer und gesetzlicher Vertreter: Prof. Dr.-Ing. Rolf Granow


oncampus GmbH, Mönkhofer Weg 239, Lübeck, Schleswig-Holstein 23562, Germany
Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen oder Ihre Kontaktdaten ändern.