Betreff:┬áWas deine Weihnachtsgeschenke mit Wirtschaftspsychologie zu tun haben ­čÄů

LikeTwitterPinterestGooglePlusLinkedInForward
Hallo Friend,

es ist wieder soweit. W├Ąhrend wir uns neulich noch gefragt haben, wer eigentlich die ganzen Schokoladenosterhasen im Supermarkt kauft, wurden sie nun durch schokolierte Nikol├Ąuse aus den Regalen verdr├Ąngt. Das kann nur eins bedeuten: Weihnachten steht vor der T├╝r und damit auch - du ahnst es wohl schon - die allj├Ąhrlich wiederkehrende Jagd nach Geschenken. Besinnlichkeit hin oder her - zu keiner anderen Zeit wird hierzulande so viel konsumiert wie in der Weihnachtszeit. Durchschnittlich plant jede Person in Deutschland in diesem Jahr ├╝ber 470 ÔéČ f├╝r Weihnachtsgeschenke auszugeben. Und es wird jedes Jahr mehr.

Und der Handel? Der leckt sich nat├╝rlich schon die Finger und versucht uns mit Angeboten, mehr oder weniger geschmackvoller Deko und unwiderstehlichen Rabatten zum Kauf zu verf├╝hren. H├Âher, schneller, weiter lautet die Devise. Und mal ehrlich, wohl jede/r von uns hat sich schon einmal durch geschicktes Marketing zum Kauf verleiten lassen. Wie oft standest du schon vor einer Rabattaktion und dachtest: Bei diesem Preis muss ich einfach zuschlagen! Ha, erwischt!

Ganz klar also, dass auch die Wissenschaft das Thema richtig spannend findet. Ganze Forschungszweige besch├Ąftigen sich damit, wie und warum Menschen konsumieren und wie Produkte und Dienstleistungen noch weiter verbessert werden k├Ânnen. Warum gibt es f├╝r den einen nichts Sch├Âneres als einen ausgiebigen Shopping-Tag, w├Ąhrend die andere alles am liebsten schnell mit einem Klick online bestellt? 3... 2... 1... Meins! Apropos, wie muss eigentlich die Beleuchtung in der Umkleidekabine sein, damit das anprobierte Teil dann auch wirklich im Einkaufskorb landet? 

Das sind nur einige der Fragen, mit denen sich das interdisziplin├Ąre Forschungsgebiet der Wirtschaftspsychologie besch├Ąftigt. Eins ist auf jeden Fall klar: Die Thematik, wie sich Menschen im wirtschaftlichen Kontext verhalten, ist mehr als nur spannend. Gerade jetzt, wo selbstfahrende Autos dabei sind, die Stra├čen zu bev├Âlkern und uns Alexa ├╝ber die News des Tages updated, ist sie wichtiger denn je.

Das hat auch die FH Westk├╝ste erkannt und hat deswegen zum Sommersemester 2019 etwas ganz Neues aus dem Hut gezaubert: den Online-Master Wirtschaft, Medien und Psychologie. Ein Studiengang, der n├Ąher am Puls der Zeit nicht sein k├Ânnte.

Apropos Zeit: Auch wenn wir nat├╝rlich alle gerne Berge von Geschenken verteilen und geschenkt bekommen, das sch├Ânste an Weihnachten ist ja dann doch immer noch die gemeinsame Zeit mit den Liebsten. Und die l├Ąsst sich ja bekanntlich mit keinem Geld der Welt bezahlen.
Hohoho aus L├╝beck

Dein Sven Poka
Digital Happiness Christmas Consultant

Brandneu: Online-Master Wirtschaft, Medien und
Psychologie an der FH Westk├╝ste
Online und interdisziplin├Ąr: Der Master Wirtschaft, Medien und Psychologie

Wirtschaftspsychologinnen und -psychologen sind auf dem Arbeitsmarkt immer gefragter, denn sie haben ganz besondere Skills: sie bilden eine wichtige Schnittstellenfunktion zwischen den Forschungsdisziplinen Wirtschaft und Psychologie.

F├╝r diesen Bedarf hat die FH Westk├╝ste nun den perfekten Studiengang. Ab dem Sommersemester 2019 kannst du an der norddeutschen Hochschule den Online-Master Wirtschaft, Medien und Psychologie studieren, kurz WMP. Und der wird garantiert mehr als spannend: Denn warum und wie verhalten sich Menschen im wirtschaftlichen Kontext? Macht es einen Unterschied ob als Konsumentin, als Konsument oder als Arbeitskraft? Dazu gibt's in diesem weiterbildenden Master allerlei wissenschaftliche Fragen und Antworten, denen du auf den Grund gehen kannst.

Mix it, Baby: Die perfekte Mischung aus Betriebswirtschaft und Psychologie

Im Master WMP lernst du sowohl betriebswirtschaftliche als auch psychologische Aspekte. Je nach Interesse kannst du dich sp├Ąter auf Personal & Organisation oder Marketing & Vertrieb spezialisieren und so dein ganz eigenes Ding machen.

Mit dem Abschluss Master of Arts in Wirtschaftspsychologie rollen dir Unternehmen den roten Teppich aus. Denn durch dein Wissen und deine F├Ąhigkeiten mit aktuellen Bez├╝gen und integrierter Praxis bist du auf die moderne Arbeitswelt bestens vorbereitet und kannst in F├╝hrungspositionen kinderleicht Verantwortung ├╝bernehmen. Ob im Personalwesen oder in der Marketingabteilung - Wirtschaftspsychologinnen und -psychologen sind ├╝berall gern gesehen.

Alles online: Flexibler studieren geht nicht

Der Master Wirtschaft, Medien und Psychologie ist ein Online-Studiengang. Dein Vorteil: Du kannst lernen, wann und wo es dir gerade passt. So musst du dich nicht zwischen Job und Studium entscheiden - du kannst beides haben! Aber keine Angst, ganz allein gelassen wirst du nat├╝rlich nicht. Du kannst dich online jederzeit mit deinen Mitstudierenden und den Betreuenden austauschen.

Es klingt so, als sei der Master WMP genau dein Studiengang? Freut uns! Dann schaue doch einfach mal auf der Webseite der FH Westk├╝ste vorbei - dort gibt's noch mehr Infos. Den Flyer zum Studiengang kannst du hier herunterladen.

Jetzt anmelden zum Info-Webinar am 4. Dezember

In einem Webinar am 4. Dezember gibt dir der Studiengangsleiter Tim Warszta pers├Ânlich einen ├ťberblick ├╝ber Ablauf, Ziele und Organisation des Online-Masters. Das Webinar startet um 19 Uhr und dauert etwa eine Stunde.

Interesse? Dann melde dich direkt unter wipsy@fh-westkueste.de an und schon bekommst du deinen Zugangslink.
Neu im Bereich Medizintechnik:
Online-Kurs Risikomanagement
Risikomanagement in der Medizintechnik ganz praxisorientiert

No risk, no fun? Aber doch bitte nicht, wenn es um unsere Gesundheit geht! So spie├čig es klingen mag: Bei manchen Dingen ist Vorsicht eben einfach besser als Nachsicht.

F├╝r alle, die in der Medizintechnik arbeiten und die mehr ├╝ber die Anforderungen des Risikomanagements bei der Medizinprodukteherstellung lernen wollen, haben wir ab Dezember einen Newcomer im Angebot: den Online-Kurs Risikomanagement.

Tadaaaaah: Ganz praxisorientiert nimmt dich unser Kursautor Thomas Weber mit durch seinen Alltag als Leiter Qualit├Ątsmanagement und Regulatory Affairs bei der Firma L├Âwenstein Medical Technology in Hamburg. Er zeigt dir, wie die Risikoanalyse in der Praxis genau abl├Ąuft. Gespickt mit interessanten Interviews mit Expertinnen und Experten aus der Branche gibt dir der Kurs genau den Input, den du brauchst, um zuk├╝nftig als Risikomanagerin oder Risikomanager durchstarten zu k├Ânnen. Solche Einblicke hattest du noch nie!
Neu auf dem Blog
Konsumpsychologie durchschauen: So wirst du zum Kauf verf├╝hrt

Wer kennt es nicht? Eigentlich wollte man im schwedischen M├Âbelhaus nur mal schnell neue Gardinen kaufen, doch dann landen auch noch Teelichter, ein Bettbezug, Servietten und eine Pflanze im Einkaufswagen. Wieder zu Hause angekommen wirfst du einen schockierten Blick auf den Kassenzettel und fragst dich, wie es zu diesem ungewollten Kaufrausch kommen konnte.

Die Wahrheit ist, dass der Handel mit Tricks aus der Konsumpsychologie arbeitet, um uns zum Kauf zu verf├╝hren. Ein ganzer Forschungszweig besch├Ąftigt sich nur damit, wie wir am besten konsumieren.

Doch gerade heutzutage m├Âchten immer mehr Menschen wieder bewusster konsumieren und sich auf Weniges besinnen. Das gelingt dir am besten, wenn du einmal hinter die Kulissen schaust und dir der vielen kleinen und gro├čen Tricks im Handel bewusst wirst. Wir zeigen dir, wie wir t├Ąglich zum Kauf verf├╝hrt werden und geben dir Tipps mit auf den Weg, wie du in Zukunft bewusster konsumieren kannst.
Vortr├Ąge halten: Wie du ├╝berzeugend pr├Ąsentieren kannst!

Kennst du diese Leute, die Vortr├Ąge halten und das Publikum dabei scheinbar m├╝helos in ihren Bann ziehen? Sie wirken tiefenentspannt, selbstsicher und schaffen es dank ihres charismatischen Auftretens, die Zuh├Ârerinnen und Zuh├Ârer ganz bei sich zu haben.

Viele w├╝nschen sich, Pr├Ąsentation w├╝rden ihnen auch so leicht von der Hand gehen. Doch die meisten von uns bekommen eher beklemmende Gef├╝hle und schwitzige H├Ąnde bei der Vorstellung, vor einem Publikum reden zu m├╝ssen. Die gute Nachricht ist: Vortr├Ąge halten kann man lernen. In diesem Artikel zeigen wir dir, welche Vorbereitungen du treffen musst, damit dir Pr├Ąsentationen zuk├╝nftig leichter gelingen.
Like
Twitter
GooglePlus
oncampus GmbH
M├Ânkhofer Weg 239
23562 L├╝beck
Deutschland

Tel.: +49 (0)451 160818-17
Fax: +49 (0)451 160818-98
E-Mail: info@oncampus.de

Sitz L├╝beck
Amtsgericht L├╝beck HRB 5753
Umsatz-ID: DE 233 99 82 52

Gesch├Ąftsf├╝hrer und gesetzlicher Vertreter: Dipl.-Kfm. Andreas D├Ârich


oncampus GmbH, M├Ânkhofer Weg 239, L├╝beck, Schleswig-Holstein 23562, Germany
Sie k├Ânnen den Newsletter jederzeit abbestellen oder Ihre Kontaktdaten ├Ąndern.