Betreff: Weiterbildungstag 2016 - In einer Woche ist es soweit!

LikeTwitter

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum 2. Schleswig-Holsteinischen Weiterbildungstag!


In genau einer Woche ist es soweit - spannende Webinare und eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion rund ums Thema "Weiterbildung 4.0 - Perspektiven für neues Lernen in der digitalen Arbeitswelt" warten auf Sie!

In dieser Mail haben wir noch einmal die wichtigsten Informationen rund um die Veranstaltung zusammengefasst.

Wir freuen uns auf einen interessanten Tag mit Ihnen!
Ihr oncampus-Team
Kostenlose Webinare
14.00 - 17.00 Uhr | online

Ihr Zugang zum Webinar

Zugang zu den Webinaren erhalten Sie am 29. September ab 13.45 Uhr unter https://connect.oncampus.de/weiterbildungstag/. Sie können dem Webinar als Gast beitreten. Damit wir Ihre Fragen zuordnen können, geben Sie bitte Ihren Namen an. Bitte beachten Sie, dass die Webinare aufgezeichnet werden und später online zur Verfügung gestellt werden. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden.

Machen Sie den Technik-Check!


Für einen reibungslosen technischen Ablauf der Webinare empfehlen wir Ihnen, vor Webinarbeginn noch einmal Ihre Flash-Player-Version zu überprüfen. Nutzen Sie dafür einfach diesen Test-Link.

Als Teilnehmer/in benötigen Sie keine Webcam und kein Headset. Sie können Ihre Fragen über den Chat stellen.
Webinar-Programm im Überblick
14.00 - 15.00 Uhr

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten in der Weiterbildung in Schleswig-Holstein
Einen Ausbilder-Eignungsschein, eine physiotherapeutische Weiterbildung, eine Ausbildung an der Kettensäge, eine Fortbildung zum Fachwirt oder andere berufliche Weiterbildungskurse können sich viele Angestellte, Selbständige oder Freiberufler anteilig fördern lassen. Für berufliche Weiterbildungskurse gibt es unter bestimmten Voraussetzungen finanzielle Zuschüsse vom Staat. Darüber informieren André Mewes und Jürgen Hansen vom Beratungsnetz Weiterbildung Schleswig-Holstein - kostenfrei und anbieterneutral.
Weiterbilden für den Job? Klar – aber wie lässt sich gezielte Weiterbildung mit Familie, Karriere und Hobbys unter einen Hut bringen? Ein Online-Fernstudium lässt sich individuell auf viele unterschiedliche Lebensbedingungen und Karrierepläne abstimmen. Zertifikatskurse führen über Weiterbildung zum Studienabschluss. Wie Sie mit oncampus berufsbegleitend zu Ihrem Wunschabschluss oder Ihrem individuellen Weiterbildungsziel gelangen, erläutern Sabrina Reis und Michaela Haller vom oncampus-Beratungsteam.
15.00 - 15.30 Uhr 

Online zum Hochschulabschluss: Fernstudium und Zertifikatskurse in der digitalen Weiterbildung
15.30 - 16.00 Uhr 

Massiv, offen und online: kostenlose Weiterbildungs-möglichkeiten im Netz
Hinter dem Kürzel MOOC versteckt sich eine besondere Form von Kursen im Internet. Sie können meist komplett online und oft auch kostenlos absolviert werden. Das macht sie interessant für viele Personen, und darum findet man in solchen Kursen viele Gleichgesinnte, um mit ihnen gemeinsam zu lernen. Wie man sich die Zeit dafür einteilt, ist einem selbst überlassen. MOOCs sind daher gut geeignet für die eigene Weiterbildung. Im Webinar werden Oliver Tacke und Anja Lorenz von der Fachhochschule Lübeck kurz vorstellen, was mit MOOCs heute schon möglich ist und beantworten gerne Fragen dazu.
Fachkräfte finden, sie lange ans Unternehmen binden und sich so für die Zukunft rüsten - das sind Themen, die viele Unternehmer bewegen. Der demographische Wandel und der Mangel an Fachkräften erfordern frühes Umdenken und eine langfristige Personalstrategie. Welche Unterstützung es gibt, erläutert Ihnen Nenja Kothes vom Beratungsnetz Fachkräftesicherung. Sowohl das Angebot der Beratung zur Fachkräftesicherung als auch die Förderung durch das Bundesprogramm unternehmensWert:Mensch unterstützen kleine und mittlere Unternehmen. Erfahren Sie im Webinar mehr über die Inhalte und den Ablauf einer Beratung.
16.00 - 16.30 Uhr 

Fachkräfte gewinnen 
und halten - unternehmensWert:
Mensch
16.30 - 17.00 Uhr 

Die Rolle der Volkshochschulen in der digitalen Welt
Die deutschen Volkshochschulen sind der größte Weiterbildungsanbieter. Über 900 VHSen arbeiten mit ca. 200.000 freiberuflichen Kursleitungen zusammen. Kaum ein Thema wird hierbei ausgelassen. Die Digitalisierung führt auch bei den VHSen zu sehr großen Herausforderungen. Regionale oder inhaltliche Grenzen werden aufgelöst. Anders als Schulen oder Hochschulen, haben die VHSen und Ihre Verbände einen einheitlichen bundesweiten Entwicklungsplan erarbeitet. Im Webinar wird Joachim Sucker darüber sprechen, wie eine große Organisation den Wechsel schaffen kann. Weitere Entwicklungspunkte sind einige Praxisbeispiele und der bundesweit beachtete Volkshochschultag.


Das Webinar zum Thema "Finden von passgenauen Weiterbildungskursen" muss aus organisatorischen Gründen leider ausfallen. Bitte beachten Sie auch die geänderte Anfangszeit beim Webinar zu "Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten in der Weiterbildung in Schleswig-Holstein".
Abendveranstaltung
ab 18.00 Uhr | Fraunhofer EMB | Mönkhofer Weg 239a, 23562 Lübeck

Ab 18.00 Uhr erwartet Sie in der Fraunhofer EMB in Lübeck eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion zum Thema Weiterbildung 4.0 im Kontext von Arbeit 4.0. Diskutiert werden Fragen wie: Was bedeutet Arbeit 4.0 für Unternehmen? Welche Erwartungen haben Arbeitnehmer/innen an die Arbeitswelt von morgen?

Für die Podiumsdiskussion steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung.
Programm für die Podiumsdiskussion
Eröffnung Dr. Frank Nägele

Um 18.00 Uhr eröffnet Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Frank 
Nägele eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion zum 
Thema Weiterbildung 4.0 im Kontext von Arbeit 4.0: Was bedeutet Arbeit 4.0 für Unternehmen? Welche Erwartungen haben Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer an die Arbeitswelt von morgen?
Keynote 

Eingeleitet wird die Podiumsdiskussion von Dr. Anja C. Wagner, kreative Trendsetterin und Bildungsforscherin mit Schwerpunkt digitaler Wandel und Arbeit 4.0.
Podiumsdiskussion 

Auf dem Podium diskutieren Björn Stecher, Referent für Digitale Infrastruktur und Daten-/Verbraucherschutz bei der Initiative D21, Oliver Suchy, Leiter des Projekts „Arbeit der Zukunft“ des DGB-Bundesvorstands, Anke Nehrenberg, stellvertretende Quartiersleiterin der Digitial Media Women Hamburg und Geschäftsführerin von kommitment GmbH & Co. KG, sowie der Unternehmer und foodRegio-Vorsitzende Jochen Brüggen. Moderiert wird die Podiumsdiskussion von der Journalistin Inga Höltmann.

Veranstalter ist das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein und organisiert wird die Veranstaltung von der Fachhochschule Lübeck als Partner des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung und Weiterbildung Schleswig-Holstein

Die Veranstaltung wird auf Twitter unter dem Hashtag #wb40 begleitet.


oncampus GmbH
Mönkhofer Weg 239
23562 Lübeck
Deutschland

Tel.: +49 (0)451 160818 17
Fax: +49 (0)451 160818 98
E-Mail: info@oncampus.de

Sitz Lübeck
Amtsgericht Lübeck HRB 5753
Umsatz-ID: DE 233 99 82 52

Geschäftsführer und gesetzlicher Vertreter: Prof. Dr.-Ing. Rolf Granow


oncampus GmbH, Mönkhofer Weg 239, Lübeck, Schleswig-Holstein 23562, Germany
Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen oder Ihre Kontaktdaten ändern.