Betreff: Schmerz.

SUPER NEWS
Schmerz.
Von Herzen willkommen, liebe Business-Frau und lieber Mann :-) zu den Super News von Super Sabine,

Karfreitag also. 

Ostern war für mich immer irgendwie ein seltsames „Fest“, das eine untergeordnete Rolle spielte. Erst recht, seit meine längst erwachsene Tochter sich weigert, ein Osternest zu suchen. ;-) Ohne diesen Spaß (meinen! ;-) ) macht Ostern für mich wenig Sinn.

Und das, obwohl ich sehr christlich, ja sogar teils katholisch, aufgewachsen bin. Ich mochte die Kirchenbesuche mit all ihren Kerzen und ihrer Atmosphäre, die für mich auf eine Art spirituell heilig war – wie ich es heute im Nachhinein sehe. Sogar der Weihrauchduft hatte etwas Betörendes für mich. Das Göttliche, das ich als Kind damit verbunden habe, offenbart sich mir auch heute noch in dieser Duftqualität – nur eben anders ;-), denn zur christlichen Kirche und ihren Methoden habe ich ein gespaltenes Verhältnis.

Hildegard von Bingen setzte Weihrauch bei Schmerzen ein, habe ich letztens gelesen. Und da sind wir beim Thema, das ich stark mit Karfreitag verbinde: Schmerz. Der christliche Jesus erlitt Höllenqualen, dort ans Kreuz genagelt und er hat gelitten. Das hat mich schon immer angesprochen, wenn ich Jesuskreuze sah: dieser Schmerz.

Heute ist er auch da – der Schmerz. An diesem Karfreitag.

Aktuell werde ich nämlich stark mit dem Schmerz und dem Leid von Frauen konfrontiert, die nicht nur ihr eigenes Leid aus Kindheitszeiten und aus ihrer Lebensentwicklung erinnern und transformieren, sondern auch den Kollektivschmerz von Frauen spüren. Wir Frauen sind verbunden im SCHMERZ! Wir kennen Schmerzen. Schmerz ist unser Vertrauter: bei der Geburt, bei der Menstruation, bei unseren Kindern und eben auch kollektiv.

Auf eine Art hat dieses Spüren des Kollektivschmerzes sogar etwas Beruhigendes für mich: Ich bin nicht allein. Ich docke an einer Reihe von Schmerzen anderer Frauen an. Ich fühle mich verbunden.

Zugleich macht es mich traurig und ich habe in diesen Tagen viele Tränen geweint. Nicht für mich. Sondern für andere Frauen – und damit auch für mich. Ich habe mich in diesen Fluss der Tränen hineinbegeben, weil ich weiß, dass dies dazu gehört, wenn Frauen auf dem Weg sind, sich wirklich sichtbar zu machen.

Den Schmerz zu spüren, der tief in einer steckt, die sich so gern mit ihrem Können, mit ihrem Wissen, mit ihrem Business, mit ihrem Know-how, mit ihrer Begabung, mit ihrem SEIN zeigen will, ist eine der existenziellen Herausforderungen auf dem Weg zur authentischen Sichtbarkeit. Diesen inneren Schrei zu hören, der auf so viel Widerhall trifft, weil ihn unzählige Frauen geschrien haben – dazu gehört Mut.

Egal, in welche Etappe der Geschichte du schaust: Frauen sind bedroht, vergewaltigt, weggesperrt, für verrückt erklärt, gefoltert, hingerichtet, zum Schweigen gebracht worden, weil sie Frauen waren! Weil sie sich voll in ihrer Weiblichkeit und mit ihren weiblichen Fähigkeiten gezeigt haben. 
Das ist ein Schmerz-Erbe, das wir von Generation zu Generation weitertragen, und dem wir nur langsam die Freude am Leben als Frau, so wie wir in unserer Gänze sind, an die Seite stellen können. Wir wandeln uns. Wir transformieren Schmerz. Wir gehen in die Tiefe. Um als Phönix aus der Asche daraus hervor zu gehen. Als sichtbare schöne zutiefst weibliche Frau

Und plötzlich bekommt Ostern mit der Auferstehung für mich heute einen anderen Charakter .... Ich werde dieses Ostern feiern - für uns Frauen. Anders als die christliche Tradition es vorgesehen hat. Sondern mit meinem eigenen Blick darauf.

Mögen die Osterfeuer für uns Frauen leuchten und uns an unser inneres Leuchten erinnern, wenn wir auf dem Weg durch den tiefen dunklen Schmerz sind, um daraus hervorzutreten: sichtbar, strahlend, weiblich. 

***NEU*** Workbook: "Wie schreibe ich authentische SEO-Texte?"

Wenn du das Online-Seminar am letzten Mittwoch verpasst hast (es war toll und es waren Superfrauen dabei!), habe ich Good News: 

Endlich gibt es das Workbook dazu auch solo zu kaufen! So oft bin ich gefragt worden, ob das geht - jetzt ist es vollbracht :-)

Das eBook bekommst du als PDF-Download mit 28 Seiten, in denen ich dir Schritt für Schritt erkläre, wie du authentisch UND zugleich suchmaschinenoptimiert schreibst. 13 coole Links und ein Printable gibt es obendrein im eBook dazu! Damit schreibst du Supertexte, die in Google gefunden werden und die Menschen begeistern.

Alle Inhalte und die Bestelloption findest du hier:
Erfolgsfrauen

Heute stelle ich dir wieder 2 Business-Frauen vor, die bei den Erfolgsfrauen in meinem Mentoringprogramm Zeig-dich-Jahr dabei sind und die immer sichtbarer und erfolgreicher werden. Es ist eine Freude, diese Entwicklung zu sehen :-)
Andrea Löffler
www.andrealoeffler.com
Andrea bietet dir "Raum für dein Leben". Sie ist Entspannungs- und Gestalttherapeutin. Bei ihr kannst du alles sein, alles mitbringen, alles zeigen, was dich ausmacht und sie begleitet dich achtsam dorthin, wo du hingehen möchtest und darfst. Ihre Fähigkeit, präsent zu sein, ist immens. Insbesondere ist sie eine wundervolle Erfolgsfrau, die dir "Gewahrsein" nahe bringen kann. Sie geht in liebevolle Resonanz mit dir und allem, was du mitbringst, und hat eine außerordentliche Gabe, wertungsfrei zu erspüren und zu fühlen, was IST.

"Wenn du annehmen kannst, was ist, kann Veränderung geschehen.", sagt sie und zeigt sich hier in ihrer ganzen Fülle:

Gela Löhr
https://lemondays.de
LEMONDAYS ist das Online-Magazin für Frauen in den Wechseljahren, das dich motiviert und unterstützt, um die schönen Seiten dieser Zeit zu erfahren. Gela hat das Magazin ins Leben gerufen und führt bezaubernde Lemonista-Talks mit Frauen Ü40, die zeigen, wie sie die Wechseljahre erleben. Lesenswert! Zudem bietet ihre Academy viele Kurse, die dich auf deinem Weg durch die Wechseljahre begleiten können.

Gela sagt: "Wenn das Leben dir Zitronen schenkt, mix dir deinen Lieblingsdrink!" Was sich Gela für unsere Welt wünscht und mehr, erzählt dir die tatkräftige, starke Erfolgsfrau hier:

Was dich sonst noch interessieren könnte

SEO lernen: Keyword-Seminar online - 9. April - für Frauen
Lerne, wie "das" mit den Keywords geht ;-) Von Frau zu Frau und so, dass du nachher genau weißt, wie du deine Keywords findest und wo du sie auf der Website einsetzt. 90-Minuten Online-Seminar nur für Frauen - inklusive Workbook.

Schamanisches Business-Ritual - Seminar für Frauen
Tue im Frauenkreis, was getan werden darf, um wahrhaftig sichtbar und erfolgreich zu sein! Wir kreieren Rituale, geben uns den Trommeln hin und verbinden unsere Energien mit allen Frauen, die für ihren Business-Erfolg auch auf energetischer Ebene arbeiten, transformieren und heilen wollen.
25./26. Mai in Schondorf am Ammersee - es gibt noch ein paar wenige magische Plätze :-) Melde dich an, wenn du dich gerufen fühlst.

Beratung: du, deine Website & ich
Wenn du meine individuelle Unterstützung für dein Business und deine Website möchtest - ich habe ab Mai wieder Termine für eine individuelle 1:1 Beratung frei:
www.super-sabine.de/webseitenoptimierung

Facebook Live – kostenlose Tipps dienstags um 20 Uhr
Knackige Free-Tipps live online für deine Webseite, für SEO und mehr Sichtbarkeit sowie Antworten auf deine Fragen. JEDEN Dienstag um 20 Uhr:
www.facebook.com/super.sabine.seo


Ich wünsche dir schöne Ostertage und dabei Heilsames, Sanftes und Friedvolles auf deinem Weg.
Verbundene Herzensgrüße
Sabine

Super Sabine, Sichtbarkeitsmentoring, Webseiten-Beratung, Vorträge, Seminare & Online Kurse für Frauen: SEO selbst machen, sichtbar sein & Super-Texte schreiben lernen. Führe ein Leben in Fülle!
Super Sabine - Sabine Krink, Homburger Straße 22, 50969, Köln, Deutschland
Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen oder Ihre Kontaktdaten ändern.